FAQ


Wilmersdorfer Str. 54, 10627 Berlin

Wo findet man das Gesundheitszentrum esthera?

Auf der Wilmersdorfer Straße 54, in 10627 Berlin-Charlottenburg. Benutzen Sie den Nebeneingang auf der linken Seite, fahren Sie mit dem Fahrstuhl ins 5.OG, gehen Sie geradeaus durch die Glastür, direkt auf der linken Seite finden Sie uns. Willkommen!
Über die Wilmersdorfer Arcaden erreichen Sie uns nur mit den Fahrstühlen. Die Rolltreppen gehen nur bis zur 2. Etage.

Ist das Gesundheitszentrum behindertengerecht?

Ja. Über zwei geräumige Fahrstühle können Sie die 5.Etage erreichen. Alle Gänge sind ausreichend breit und ein behindertengerechter Sozialraum ist vorhanden.

Muss man sich für einen Reha-Kurs festlegen?

Nein, die Reha-Sportkurse sind frei wählbar. Planen Sie nach Ihren Bedürfnissen!

Was passiert, wenn der Reha-Sportkurs überbesetzt ist?

Das passiert eher selten. Nichtsdestotrotz nutzen Sie die Wilmersdorfer Arcaden mit vielen Einkaufsmöglichkeiten bis zum nächsten Kurs im Stundentakt.

Muss man zum Reha-Sportrezept eine Zuzahlung leisten?

Nein, es ist keine Zuzahlung erforderlich.

Darf man mit einem Reha-Sportrezept auch an den Geräten trainieren?

Das Reha-Sportrezept ist ausschließlich für die Reha-Sportkurse gültig. Für das Gerätetraining benötigen Sie eine zusätzliche Mitgliedschaft, welches in Kombination mit dem Reha-Sportrezept günstiger ist.

Wie oft darf man wöchentlich an den Reha-Sportkursen teilnehmen?

Auf Ihrem Rezept steht verbindlich 1x oder 2x wöchentlich.

Darf man als Selbstzahler an den Reha-Sportkursen teilnehmen?

Ja. Wenn Sie schon 1. Verordnung hatten, können Sie gerne eine 10er Karte an der Rezeption erwerben.

Wird man bei den Reha-Sportkursen einzeln betreut?

Nein, dazu brauchen Sie eine Heilmittelverordnung für ein Einzeltraining (KG oder KGG) oder Sie buchen einen nur für Sie zuständigen Personaltrainer.

Muss das Rezept von der Krankenkasse genehmigt werden?

Ja, das Rezept muss von der Krankenkasse abgestempelt und unterschrieben werden, bevor Sie beginnen.

Kann man zu einem anderen Reha-Sportanbieter wechseln?

Dann sagen Sie uns rechtzeitig Bescheid und Sie bekommen Ihre Reha-Sportunterlagen als Kopie zurück. Bedenken Sie bitte, dass eine erneute Genehmigung von der Krankenkasse erforderlich ist.

Ist ein Abbruch des Reha-Sportrezeptes möglich?

Ja, Sie können jederzeit das Rezept abbrechen und wir rechnen es vorzeitig mit Ihrer Krankenkasse ab.

Was muss man zu den Kursen mitbringen?

Gute Laune, ein Handtuch, sportliche Kleidung und mindestens rutschfeste Socken.

Was ist, wenn man die 50 verschriebenen Einheiten zum Reha-Sport bis zum angegebenen Zeitpunkt aufgrund von Fehlzeiten nicht wahrnehmen kann?

Sagen Sie uns rechtzeitig Bescheid. Sie benötigen die Rezeptkopie, die Sie erneut von Ihrer Krankenkasse abstempeln lassen müssen.

Ist eine Umwandlung des Reha-Sportrezeptes möglich?

Eine Reha-Sportverordnung ist nicht übertragbar auf Einzeltraining, Gerätetraining oder Massage.

Sind alle Krankenkassen Vertragspartner?

Ja, wir arbeiten mit allen Krankenkassen und Rentenversicherern zusammen. Auch als Privatpatient sind Sie jederzeit willkommen.

Was passiert, wenn man längere Zeit nicht zum Reha-Sportkurs kommt?

Dann vermissen wir Sie und rufen evtl. auch einmal an. Besser Sie informieren uns kurz über eine längere Abwesenheit, damit wir das Rezept nicht vorzeitig mit Ihrer Krankenkasse abrechnen.

Darf man zunächst für ein Erstgespräch vorbeikommen?

Ja. Es ist von Vorteil vor dem 1. Kurs im Rahmen der Anmeldung vorbeizukommen. Dann zeigen wir Ihnen in Ruhe die Umkleideräume, erläutern die Kursangebote und beantworten Ihre Fragen im Detail. Kurz vor den Kursen ist es manchmal sehr betriebsam.

Nutzen Sie den Haupteingang Wilmersdorfer Str. 54 oder erreichen Sie uns durch die Wilmersdorfer Arcaden mit dem Aufzug in die 5. Etage.

U- und S-Bahnanbindung:
U7 Wilmersdorfer Straße
U2 Bismarckstr.
S-Bahn Charlottenburg

Google Routenplaner
Route berechnen